Schlagwort-Archive: Hirschberg

Ideologische Bildungspolitik von Grünen und SPD muss beendet werden!

In den vergangenen Tagen bin ich von Vertretern der Grünen und der SPD immer wieder angegriffen worden, weil ich die ideologische Bildungspolitik der grün-roten Landesregierung und die massive finanzielle Privilegierung der Gemeinschaftsschulen kritisiert habe.
12243281_982398058494821_7970692957608347508_nDanke deshalb an unseren bildungspolitischen Sprecher Dr. Timm Kern MdL für seine klaren Worte und die Grafik: “Keine Regierung Baden-Württembergs hat die Freiheit des Bildungswesens stärker beschnitten als die grün-rote Landesregierung. Die Liste der grün-roten Freiheitseinschränkungen im Bildungsbereich ließe sich noch beliebig fortsetzen. Damit erzeugt die Landesregierung Unzufriedenheit, mithin Unfrieden vor Ort. Die Bürgerinnen und Bürger werden sich aber eine Bildungspolitik der Bevormundung und Besserwisserei nicht länger gefallen lassen. Die Landtagswahl wird deshalb auch eine Abstimmung über den Schulfrieden und Freiheit im Bildungswesen in unserem Land.”

#fdp #hirschberg Tobias Rell neu in den Vorstand der FDP Hirschberg gewählt

Hirschberg1kEine kleine personelle Neuerung gab es jüngst bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen der FDP Hirschberg. Während Andreas Maier als Vorsitzender und Andreas Stadler als Stellvertreter im Amt bestätigt wurden, ist Tobias Rell nun neuer Stellvertreter. Er löst Frank Hampel ab, der nicht mehr kandidierte. Komplettiert wird der Vorstand von der alten und neuen Schatzmeisterin Julia Raab. Zu Kassenprüferinnen gewählt wurden Waltraud Kowalinski und Jeanette Mehlhorn.

Vor den Wahlen erinnerte Andreas Maier an die Schwerpunkte des noch laufenden Jahres wie die Bürgermeisterwahl im April, bei der man abermals Manuel Just unterstützt hat oder die „liberalen Klassiker“ wie das Kleine Dreikönigstreffen mit der FDP-Generalsekretärin Nicola Beer, die traditionellen Stände zum Steuerzahlertag, die Teilnahme an den Kinderferienspielen sowie regelmäßige liberale Runden zu Themen wie Genossenschaften, Bitcoins (elektronisches Geld) und Bürgerrechten. #fdp #hirschberg Tobias Rell neu in den Vorstand der FDP Hirschberg gewählt weiterlesen

Kultur und Natur – FDP Hirschberg wandert auf die Hohe Waid

HirschbergWindkraft1kRund 35 Personen aller Generationen folgten Ende Oktober 2015 der Einladung der FDP Hirschberg, Kultur und Natur im Hirschberger Forst um und auf der noch windkraftanlagenfreien “Hohen Waid” zu erkunden. FDP-Ortsverbandsvorsitzender Andreas Maier, der neben der Weinheimer FDP-Ortsvorsitzenden und lokalen FDP-Landtagskandidatin Andrea Reister auch Gemeinde- und Kreisrat Hartmut Kowalinski, den Schriesheimer FDP-Vorsitzenden und Landtagszweitkandidat Ingo Kuntermann und Karl Brand, den Vorsitzenden der Hirschberger BI gegen Windkraft, begrüßen konnte, wies eingangs darauf hin, dass er sich nur schwer erklären könne, wie die Zerstörung der Natur ihre Rettung sein könne. Die FDP Hirschberg hat sich bereits im September 2012 mit der Windkraft befasst und sie seither u.a. bei einer Liberalen Runde mit der auch dieses Mal vertretenen BI Gegenwind Weinheim im Februar 2014 und bei den Haushaltsberatungen 2015 immer wieder thematisiert. Die jetzige “Liberale Runde on tour” steht somit in einer langen Reihe. Kultur und Natur – FDP Hirschberg wandert auf die Hohe Waid weiterlesen

Widerstand gegen Windkraft wächst

Liberales Bürgergespräch in Hirschberg: Widerstand gegen Windkraft wächst

LiberaleRundekHirschberg. Haushalt, Erweiterung bzw. Modernisierung der Hirschberger Schulen, Wohnpark Mozartstraße, Waldkindergarten, Flüchtlinge/Zuwanderung, Bericht aus dem Kreistag und dessen Sozialausschuss etc. – FDP-Gemeinde- und Kreisrat Hartmut Kowalinski (Foto l.) berichtete zu sämtlichen Themen aus dem Gemeinderat und auch aus dem Kreistag. Keines dieser Themen wurde von den anwesenden Bürgern jedoch so intensiv diskutiert wie die Windkraft.

Bei dem liberalen Bürgergespräch konnte auch FDP-Landtagskandidatin Andrea Reister (Mitte) begrüßt werden, die sich zur Windkraft deutlich äußerte: „Ich setze mich dafür ein, dass an der Bergstraße der Landschaftsschutz und der Schutz des alten Baumbestandes Vorrang haben vor den Interessen der Windkraftindustrie“, sagte Andrea Reister. Windräder in diesem schwachwindigen Bereich seien „für die Energiegewinnung ungefähr so effektiv wie Solaranlagen im Keller.“ Für ineffektive Windräder eines der schönsten und touristisch wichtigsten Wald- und Erholungsgebiete  zu opfern, „geht gar nicht!“ Widerstand gegen Windkraft wächst weiterlesen

Besuch der Winzergenossenschaft Schriesheim

WeinSchriesheim1kZu Beginn der Weinlese besuchte Landtagskandidatin Andrea Reister von den Freien Demokraten FDP (Wahlkreis Weinheim) Ende September 2015 das Kelterhaus der Winzergenossenschaft Schriesheim. Auf dem Besuch standen auch Weinberge, wo die Winzer gerade Spätburgunder- und Weißherbstrauben ernteten. An einem Gespräch mit Winzergenossenschafts-Geschäftsführer Harald Weiss nahmen ebenso der stellvertretende FDP-Kreisvorsitzende Andreas Maier und Hartmut Kowalinski, FDP-Gemeinderat in Hirschberg, teil. Dabei ging es um die aktuelle Weinbaupolitik, die neuen Anbauregeln der Europäischen Union und den Klimawandel. Andrea Reister durfte am Ende des Gesprächs zudem mit dem Refraktometer die Oechslegrade des Traubenmostes messen.